sakku.worker die neue Solartasche von sakku

Soeben bin ich auf dem Blog von sakku auf den Wettbewerb gestossen, der mir hoffentlich eine neue Tasche beschert. Der Wettbewerb findet im Rahmen des Launches der neuen sakku Tasche, dem sakku.worker statt.

Der sakku.worker kommt in einem schicken schwarz Cordura-Stoff daher und wiegt einiges weniger als das Segelstoff Model sakku.traveller. Das geringere Gewicht kommt zu Stande, da der sakku.worker etwas kleiner ist als der sakku.traveller und das Solarpanel daher auch etwas kleiner ausfällt. Die Grösse des Solarpanels schlägt sich natürlich auch in der Leistung nieder. So braucht der integrierte Akku auch länger, bis er voll geladen ist.

So, genug der Werbung für sakku! Warum soll eigentlich gerade ich eine solche Tasche gewinnen?

Ich bin noch Student, und bis ich meinen ersten richtigen Lohn erhalte (hoffentlich irgendwann diesen Winter) sind die Tage so kurz, dass ich den sakku gar nicht richtig ausprobieren kann. Des Weiteren wohne ich zwar in einer schönen Stadt, landläufig ist sie aber als Nebel- und Regenloch der Schweiz bekannt, und so würde es sich doch super treffen, wenn ich noch ein paar der schönen Tage dieses Sommers mit der Solartasche auffangen könnte.

Natürlich verfolge ich die Entwicklungen bei sakku seit einiger Zeit und so warte ich auch auf den angekündigten Launch der sakku-Solartasche im Second Life. Ich befinde mich genau in der Zielgruppe, die sakku anstrebt, und mein Bekanntenkreis, der sehr gross ist, überigens auch, das heisst ich könnte optimal Werbung machen für den sakku. Viral Marketing halt 😉

Natürlich möchte ich die Tasche nicht nur weil sie schön aussieht, ich besitze auch ein Handy und einen iPod, beide flehen mich regelmässig nach Strom an wenn ich unterwegs bin. Es gibt doch nichts lästigeres, als wenn der Akku des Handys mitten in einem Gespräch oder der Akku des iPods mitten im Lieblingslied auf der Strecke bleibt!?

So please sakku, pimp my solar energy!

sakku Links:

sakku-Blog
sakku auf flickr
sakku auf Ning
sakku Film auf youtube
Trackback

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.