1 Woche iPad und iPhone Internet-Tethering

MyWi

Eine Woche habe ich nun mein iPad und bin damit auch schon fleissig von unterwegs ins Internet. Wie hier beschrieben habe ich dazu mein iPhone gehackt und habe die Daten darüber laufen lassen. Ich habe diese Woche mehr oder weniger genau Buch geführt wie viel Daten ich transferiert habe, nun ist die Trial Version von MyWi abgelaufen und ich muss mich entscheiden, ob ich für knapp 10 Dollar die Vollversion kaufe oder ob ich mir doch eine Micro SIM zulegen soll.

In der letzten Woche habe ich jeweils morgens und abends im Zug ca. 180 MB transferiert. Pro Zugfahrt waren es meistens so zwischen 12 und 16 MB, wobei ich drei Mal etwas über die Stränge geschlagen habe und jeweils zwischen 30 und 40 MB gebraucht habe. Das liegt daran, dass ich vergessen habe die Newsapps zu aktualisieren und die aktuellsten Artikel gleich herunter zu laden als ich noch auf ein WLAN zugreifen konnte. Wenn ich also jedes Mal bevor ich aus dem Haus gehe alles schön herunter lade brauche ich in der Woche ca. 150 MB.

Somit kommen für mich die folgenden Abos nicht in Frage:

Sunrise go dayflat
Swisscom easy flex 100 MB
Swisscom data easy flex 300 MB

In Frage kämen folgende Abos:

Sunrise flat basic + surf flat für 29 Franken (Sim selber zuschneiden, wie hier beschrieben)
Swisscom data easy flex 2 GB für 39 Franken
Orange Internet Everyware PrePay, unbegrenzt für 5 Franken / Tag
Orange Internet Everyware Day, unbegrenzt für 3.5 Franken / Tag und CHF 10.-/Mt.
Orange Internet Everyware Max für 49 Franken

Meine Entscheidung:

Ich habe mir soeben die Vollversion von MyWi für 9.99 Dollar gekauft und werde vorerst weiter über das iPhone aufs Internet zugreifen. Das einzige Abo das preislich halbwegs in Frage käme, wäre Sunrise flat basic + surf flat für 29 Franken. Da ich aber ja bei meinem iPhone schon 1 GB inklusive habe, werde ich vorerst kein zusätzliches Abo abschliessen.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr schön geschriebener Bericht. Ich bin momentan auch in der Situation zu überlegen, ob ich mir extra einen zusätzlichen Datentarif bei simyo (1 GB für 10 EUR/Monat) hole oder lieber alles über das iPhone abwickel.

    In deinem anderen Bericht hast du geschrieben, dass du ein iPhone 3G hast. Ist das immer noch so? Wie würdest du die Akkubelastung einschätzen? Ist das verträglich oder eher störend? In der Version 4.0 von MyWi kann man die Sendeleistung einstellen. Mit wie viel Prozent sendest du von deinem iPhone aus und welchen Einfluss hat das auf Signalqualität und Akku?

    Danke für die Antworten!

    • Hallo Marian

      Mittlerweile habe ich das 4er iPhone, es war jedoch schon so, dass MyWi ziemlich viel Akku frisst. Das iPhone wird auch ziemlich heiss dabei. Da ich MyWi immer im Zug ca 1 Stunde pro weg gebraucht habe und das iPhone dann gleich wieder geladen habe, hat es mich nicht gestört. Es verringert die Akkulaufzeit aber schon ziemlich arg.

      Wenn ich dich wäre würde ich mir die 10 Euro im Monat leisten. Du siehst ja wie teuer es in der Schweiz ist, für Umgerechnet 13 Franken würde ich das so machen. Zumal die Übertragungsgeschwindigkeit wahrscheinlich auch besser ist direkt über das iPad.

      Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

      Lieber Gruss

  2. Pingback: Top 10 Beiträge 2010 | INSIGHTS | Sandro Pigoni's Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.