Ignite | Geschichte eines iPhone Entwicklers

ignite

Ignite wurde 2006 in Seattle ins Leben gerufen. Die grundlegende Idee war es, Leuten in einem informellen Rahmen eine Plattform zu bieten um ihre Ideen zu präsentieren. Innerhalb kürzester Zeit sind diese Ignite-Anlässe populär geworden und so wurden mittlerweile schon über 200 durchgeführt. Der Sprecher hat jeweils nur fünf Minuten Zeit und nur wenige vorgegebene Slides um seine Idee zu präsentieren. Dadurch wird die Präsentation kurz und knackig.

Aber seht selbst, hier die Geschichte des iPhone Entwicklers Eugene Lin:

Mehr Ignite Präsentationen gibt es auf dem YouTube Channel oder unter  ignite.oreilly.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.