Bill for Bill – Payback

bill for bill rechner

Jetzt zahlen wir es Bill Gates heim – respektive er wird zur Kasse gebeten. Für Idee und Umsetzung zeichnet David Worni verantwortlich. Seine Idee: eine Art Petition an welcher möglichst viele Programmierer teilnehmen sollen. Sie sollen die Zeit und damit die Kosten schätzen, welche sie damit zugebracht haben Websites für den Internet Explorer 6 zu optimieren. Wir sind zwar mittlerweile bei der Version 8 angelangt und eine Betaversion des IE 9 wurde gerade heute veröffentlicht, dennoch surfen noch viele – zu viele – mit dem veralteten Internet Explorer 6.

Die Summe der unnötig verbratenen Stunden wird dann auf einer Massenrechnung addiert und an Bill adressiert.

Das Ende dieser „unnützen“ Anstrengungen der Programmierer hat aber bald ein Ende (hoffentlich). Die Benutzerzahlen des IE 6 gehen stetig (wenn auch zu langsam) zurück. Auch die letzten XP User werden wohl in nächster Zeit umsteigen, zudem wird der neue IE von XP nicht unterstützt. Viele Unternehmen werden, nachdem sie nicht auf Vista umgestiegen sind auf Windows 7 umsteigen.

Es gab in letzter Zeit auch schon andere solche Aktionen wie billforbill.com. So wurde der IE 6 am 1. März in Mountain View beerdigt, die Bilder dazu gibt es bei flickr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.